Shop

Nativ

Kampanien war lange Zeit nicht gerade bekannt dafür, qualitativ hochwertigen Wein zu erzeugen. Ein paar der typisch regionalen Rebsorten standen sogar kurz davor, endgültig vom Markt zu schwinden. Genau da setzte der Önologe Mario Ercolino an, als er 2008 zusammen mit Roberta Pirona das Weingut Nativ ins Leben rief, dessen Ziele bereits direkt im Namen klar gesteckt sind: die Weinbau-Tradtion der Region und ihre Rebsorten wieder aufblühen zu lassen.

Jede der typisch kampanischen Rebsorten hat ihren eigenen Charakter. Dafür kombiniert der erfahrene Winzer moderne Kellertechnik mit altbewährter Arbeit im Weinberg. Nativ hat sehr alte Rebbestände, die von Hand gelesen werden müssen und extrem wenig, dafür aber umso aromatischeren Ertrag liefern.

Auf rund 15 Hektar erstrecken sich die Weinberge von Nativ. Zwischen den Orten Paternopoli und Taurasi, im Hinterland Kampaniens.

Die zum Teil 250 Jahre alten, wurzelechten Rebstöcke des Azienda Agricola Nativ sind eine absolute Rarität in Europa, da sie die Reblaus-Epidemie, welche weite Teile des europäischen Weinbaus im 19. Jahrhundert zerstört hat, erfolgreich überstanden haben und perfekte Grundlagen für einzigartige Weine bieten – denn je älter der Rebstock, umso geringer aber konzentrierter fällt der Ertrag aus.

2008

Nativ wird gegründet.

Die Felder auswählen, die angezeigt werden. Andere werden ausgeblendet. Drag-und-drop, um die Reihenfolge zu ändern.
  • Bild
  • Preis
  • Lager
  • Verfügbarkeit
  • Add to cart
  • Beschreibung
  • Inhalt
  • Region
  • Rebsorten
  • Geschmäcker
  • Kellerei
Klicken Sie außerhalb zu verstecken, die Vergleich-bar
Vergleichen